Antiquariat
Patzer & Trenkle
Konstanz

Kreuzlinger Straße 31
Telefon: +49(0)7531-21337

Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Antiquariats Jürgen Patzer & Michael Trenkle (GbR),
Vertretungsberechtigte: Jürgen Patzer, Michael Trenkle
Kreuzlinger Str. 31, 78462 Konstanz
Tel. 07531-21337 · Fax. 07531-16256
E-Mail: patzer-trenkle@t-online.de
Ust.-IdNr.: DE142307223 / Steuernummer FA Konstanz 09046/00518
§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Antiquariat Patzer & Trenkle und unseren Kunden.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Wir behalten uns die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor. Bestellungen gelten als angenommen, wenn die Lieferung und Berechnung an den Besteller erfolgt und/oder wenn der Auftrag dem Besteller in Textform bestätigt wird. Soweit ein Angebot eines Kunden nicht angenommen wird, wird ihm dies unmittelbar mitgeteilt.

§ 2.1 Streitfragen

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter: www.ec.europa.eu/consumers/odr

§ 3 Widerrufsrecht

Dem Kunden steht es frei, den Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform gegenüber uns oder durch Rücksendung des Kaufgegenstandes an uns zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
Antiquariat Jürgen Patzer & Michael Trenkle,
Kreuzlinger Str. 31, 78462 Konstanz, Deutschland;
Tel. 07531-21337; Fax: 07531-16256;
E-Mail: patzer-trenkle@t-online.de
über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 4 Preise / Versand

Die Preise verstehen sich in Euro einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer (für Bücher, Graphiken und Kunstgegenstände derzeit 7%, für sonstige Waren (auf Grafiken) und Dienstleistungen derzeit 19%) und zuzüglich der Versandkosten. Für Verpackung und Versand berechnen wir pauschal innerhalb Deutschlands 2 Euro bis zu einem Warenwert von 40 Euro, bei höheren Warenwerten berechnen wir 4,50 Euro. Kunden im Ausland werden vor Vertragsabschluss über die anfallenden Versandkosten informiert. Der Versand erfolgt grundsätzlich durch die Deutsche Post AG bzw. DHL.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Versendung der Ware erfolgt grundsätzlich gegen Rechnung, wir behalten uns aber vor eine Vorausrechnung zu stellen. Des Weiteren besteht besteht die Möglichkeit der Zahlung per Überweisung und Paypal. Der Kunde verpflichtet sich, nach Erhalt der Ware innerhalb von 14 Tagen den Kaufpreis zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Es gelten die gesetzlichen Verzugsregelungen. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts besteht nur, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bei Verträgen mit Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Ware (Vorbehaltsware) bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Kommt der Käufer seiner Zahlungsverpflichtung trotz Mahnung des Verkäufers nicht nach, so kann der Verkäufer die Herausgabe der noch in seinem Eigentum stehenden Vorbehaltsware ohne vorherige Fristsetzung verlangen. Die dabei anfallenden Transportkosten trägt der Käufer.

§ 7 Gewährleistung/Haftung; Untersuchungspflicht des Kunden

Die von uns angebotenen Bücher, Zeitschriften etc. befinden sich, wenn nicht anders beschrieben, in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Kleinere Mängel sind nicht immer angegeben, aber im Preis berücksichtigt. Die Waren werden insofern ausschließlich in den in unserem jeweils aktuellen Angebot angegebenen Ausführungen geliefert. Der Käufer hat die Ware auf Vollständigkeit, Transportschäden, offensichtliche Mängel, Beschaffenheit und deren Eigenschaften unverzüglich zu untersuchen. Offensichtliche Mängel sind vom Käufer unverzüglich, spätestens innerhalb von zwei Wochen ab Ablieferung des Vertragsgegenstandes schriftlich gegenüber dem Verkäufer zu rügen. Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich oder aufgrund der Eigenarten der bestellten Ware nicht möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Ist Nacherfüllung nicht möglich, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Minderung oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) verlangen.

§ 8 Bestellungen von Veröffentlichungen aus der Zeit von 1933 bis 1945

Veröffentlichungen aus der Zeit von 1933 bis 1945 werden von uns nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken angeboten. Der Besteller verpflichtet sich mit der Bestellung, diese Veröffentlichungen nur zu diesen Zwecken zu erwerben, keinesfalls propagandistisch zu nutzen und sämtliche gesetzlichen Vorschriften (§ 86, 86a, 130 StGB u.a.) strikt einzuhalten.

§ 9 Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die personenbezogenen Daten unserer Kunden lediglich im gesetzlich zulässigen Rahmen, insbesondere nach den geltenden Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstedatenschutzgesetzes und nur zum Zwecke der ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung.

§ 10 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz Konstanz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt. Wir behalten uns vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Kunden sind daher verpflichtet, regelmäßig vor einem Einkauf zu überprüfen, ob sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert haben.

Bankverbindungen:
Postbank Karlsruhe Kto.-Nr.: 239 928 759 | IBAN: DE90 6601 0075 0239 9287 59 | BIC: PBNKDEFF

For payments from abroad please use PayPal [patzer-trenkle@t-online.de]

Back to Top